PETER MAURER GESUNDHEIT

CORONA

Corona-Einschränkungen ab 22.12.20./13.1.21: Medizinische Massagen und Outdoor-Trainings sind erlaubt, Indoor-Trainings sind untersagt!

SCHUTZKONZEPT  COVID-19  (rev. 29.10.20)

Terminvereinbarung:
  • Ich muss dich fragen, ob du zu einer Gruppe/Kategorie der besonders gefährdeten Personen gehörst.
    Zusammen können wir allenfalls absprechen und abwägen, ob eine Behandlung angebracht und sinnvoll ist, oder ob es noch ein Einverständnis eines Arztes braucht.
Praxis :
  • Ich mache zwischen jedem Patienten min. 30 Minuten Pause! So habe ich viel Zeit alles zu reinigen und desinfizieren, gut zu lüften, und alles wieder für den nächsten Kunden 
    Zu den üblichen Flächen wie Liege, Lagerungsmaterial, Trainingsgeräte, Matten, u.s.w., reinige und desinfiziere ich nach jedem Patienten sämtliche Türfallen und das Patienten-WC.
  • Es begegnen sich NIE Patienten in der Praxis, und es muss NIE jemand warten.
  • Ich benutze ausschliesslich Einweg-Liegetücher, Einweg-Kopfauflagen, Einwegbecher, und Einweg-Handtücher.
  • Die Abdecktücher werden nach jedem Patienten mit 60° gewaschen
 Ablauf :
  • Die Türe ist abgeschlossen, bitte klopfen.
  • Vor dem Eintreten biete ich dir eine Maske an, die du dir selbst direkt aus der Packung nehmen kannst.
  • Wir tragen beide während deines gesamten Aufenthaltes in der Praxis eine Maske.
  • Zur Begrüssung geben wir uns selbstverständlich nicht die Hände und halten durchgehend wenn immer möglich den Schutz-Abstand.
  • Als erstes musst du mir noch einmal versichern, dass du dich «gesund» fühlst und keine typischen Symptome hast.
  • Du musst dir die Hände waschen und desinfizieren. Mittel und eine Anleitung zum korrekten Desinfizieren liegen parat.
  • Massage:
    Auf dem Bauch liegend musst du keine Maske tragen, damit du in der Kopfauflage richtig atmen kannst. Die Kopfauflage ist mit einem Einweg-Bezug umhüllt, und unter dem Gesichtsschlitz der Liege schliesst ein Einweg-Vlies ab.
    Vor dem Hinlegen kannst du deine Maske auf der Liege deponieren.
    Wenn du dich auf den Rücken oder zur Seite drehst, musst du dir dann deine Maske anziehen.
  • Personal Training:
    Wir tragen beide grundsätzlich eine Maske. Bei den Trainings, bei denen ich dir zur Instruktion oder für Korrekturen nahe kommen muss behalten wir die Masken an. Wenn ich dich mit genügend Abstand betreuen kann, dann darfst du ohne Maske trainieren, da du in dem Raum der einzige Sportler/Patient bist. So kannst du insbesondere bei anstrengenden Übungen auch besser durchatmen. Ich behalte so oder so während des gesamten Trainings die Maske an.
    Nach Möglichkeit versuche ich möglichst viele Trainings nach draussen in die wunderschöne Natur rund um St.Georgen zu verlegen, wo wir ungehindert frische Luft geniessen können.
  • Bevor du gehst musst du wieder Hände waschen und desinfizieren.
  • Ich werde dir die Türe öffnen, damit du nichts mehr anfassen musst.

St.Gallen, 29.10.20, PETER MAURER GESUNDHEIT